Sie sind hier: Traditionelles Kung Fu – Weiße Augenbraue

Weiße Augenbraue (Bak Mee)

Der Bak Mee-Stil wird weltweit nur noch von sehr wenigen Meistern unterrichtet, trotzdem ist er in Kung Fu-Kreisen seit jeher bekannt.

Bak Mee

Bak Mee

Sifu Heek zeigt eine Technik mit dem Lee-Gar Langstock

Sifu Heek zeigt eine Technik mit dem Lee-Gar Langstock

Sifu Buttler und Sifu Heek mit ihrem Meister Jie Kon Sieuw in Hong Kong

Sifu Buttler und Sifu Heek mit ihrem Meister Jie Kon Sieuw in Hong Kong

Geschichte

Im 17. Jahrhundert begründete der Mönch Bak Mee (der einschließlich seiner Augenbrauen ganz weiße Haare gehabt haben soll, daher der Name des Stils) den Bak Mee-Stil. Seine Berühmtheit ist gleich auf einige Tatsachen zurückzuführen:

  • Bak Mee gehörte der Legende nach zu den letzten 5 Mönchen, die die Zerstörung des Shaolin-Klosters überlebten und den Grundstock für alle folgenden Kung Fu-Linien bildeten.
  • Im Kampf besiegte er den Meister des Hung Gar Begründers Hung Hei Gung, den Mönch Ji Sin Sim Si (ebenfalls einer der letzten 5 überlebenden Mönche).
  • In einem anderen seiner zahlreichen Kämpfe besiegte er den berühmten Meister Fong Sai Yuk.
  • Nachdem Bak Mee eingesehen hatte, dass der Umsturz der Qing – Dynastie mit wenigen Glaubensbrüdern nicht gelingen konnte und er sich stattdessen der Ausbildung weiterer Schüler zuwenden wollte, bezichtigten ihn seine früheren Mitstreiter des Verrats, der Bak Mee-Stil wurde „der verbotene Stil“ genannt und nur noch im Geheimen unterrichtet.

Bis in die letzten Generationen des Stils wurden zum großen Teil nur Meister anderer Stile als Schüler akzeptiert, nur wenige Schüler durften nach dem Lee-Gar Stil Bak Mee erlernen, und öffentliche Demonstrationen waren meist untersagt, über mehrere Generationen wurden nur Hakka-Chinesen als Schüler angenommen.

  1. In der ersten Generation erlernten ausschließlich Mönche die Kunst
  2. In der 2. Generation u.a. der Mönch Kong Wei
  3. In der 3. Generation der Mönch Chut Fat Wan.
  4. Dessen Schüler Cheung Lai Chun unterrichtete Meister Lee Sai Keung,
  5. der Meister Jie Kon Sieuw ausbildete.

Die Persönlichkeit und Ausstrahlung meines (Holger Heek) hochverehrten Lehrers Meister Jie Kon Sieuw und die faszinierenden und außergewöhnlichen Bewegungen des Bak Mee-Stils zogen mich ab dem ersten Zusammentreffen in ihren Bann.

Charakteristika

Der Bak Mee-Stil ist in seinen Bewegungen sehr ausdrucksvoll; oft wechseln extrem harte und weiche, runde Bewegungen ab. Als extrem kampfbezogener Stil sollen runde Bewegungen, Drehungen, Oberkörperbewegungen, Beinarbeit und Atmung in Zusammenarbeit eine explosive Kraftentwicklung bewirken (was jahrelange Übung erfordert).

Die außergewöhnliche Körperhaltung, die subtile Beinarbeit, die schnell ineinander fließenden Techniken,
der Wechsel von Spannung und Entspannung – all dies gibt dem Bak Mee-Stil sein einzigartiges Erscheinungsbild.

Inhalte

Jede Form des Stils hat einen ausgeprägten eigenen Charakter, wie es in diesem Ausmaß kaum in einem anderen Stil vorkommt. (Großmeister Cheung Lai Chun lernte von Sifu Lam Shek den Hakka-Stil, den den 5 Klassischen Stilen angehörenden Lee Gar-Stil direkt aus der Lee – Familie, den Drachen-Stil (Lung Ying) von den Meistern Wong Che Si, Lam A Yuan (dessen Sohn Lam Yue Quai den später berühmten Drachen-Stil entwickelte, der ein Schwester-Stil des Bak Mee ist) und Lam Ah Hop.)

Handformen
Siu Sab Tsi Kuen (Kleine Kreuz-Richtungs-Form; Grundform des Lee-Gar)
Sab Tsi Kuen (Kreuz-Richtungs-Form)
Sam Mun Kuen (Drei Tore-Form)
Lo Hon Kuen (Buddha-Faust)
Tsui Lo Hon Kuen (Betrunkener Buddha-Form)
Fu Jow Kuen (Tigerklauen-Form)
Lung Ying Mo Kiu (Drachen-Form)
Gau Bou Toi (die berühmte erste Bak Mee-Form)

Daneben existieren Hand-Partnerformen.

Waffenformen
Einer der wichtigsten und effektivsten Waffen ist der südliche Langstock der Lee-Familie, der in China weithin gefürchtet war. Die Techniken des Lee Gar-Langstockes ermöglichen mit sehr engem Griff am Stabende an der Spitze der Waffe auf große Distanz verheerende Kräfte zu entwickeln. Der Langstock des Lee Gar hat sich in mehreren Einzelformen und mehreren Partner-Formen erhalten.

Weitere Waffen sind z.B. Säbel, Doppelsäbel, Hellebarde, Schmetterlingsmesser und die Tigergabel.

Löwentanz
Meister Jie Kon Sieuw unterrichtet den nur noch in wenigen Hakka-Schulen überlieferten Einhorn-Tanz.Sein Löwentanz-Team gehört zu den besten der Welt, nimmt regelmäßig an Weltmeisterschaften für Löwentanz teil (auf meterhohen Stahl-Gerüsten!) und wird voraussichtlich auf einer der nächsten EKO-Veranstaltungen zu bewundern sein.

Chen-Taiji
Meister Jie Kon Sieuw hat außerdem bei dem weltberühmten Chen Taiji-Meister Chen Xiao Wang gelernt.

Wu Shu
Darüber hinaus hat Meister Jie in China verschiedene Wu Shu-Stile erlernt, die er auf Anfrage unterrichtet.

Die EKO-Lehrer unterrichten Bak Mee nur sehr exklusiv. Auf Wunsch von Meister Jie Kon Sieuw sollen nur wenige ausgewählte Schüler die Kunst erlernen können.

Einstiegstour

FAQ

Was ist Kung Fu?
Was bietet die EKO?

Wir stellen uns vor: ein kleiner
geführter Einblick in unser Angebot
und unsere Inhalte.

Zur Einstiegstour

Kursangebote

Kursangebote

Von A wie Anfänger bis Y wie Yang Taiji, wir bieten ein breites und ganzheitliches Angebot rund um Traditionelles Kung Fu, Fitness & Gesundheit.

Zu den Kursangeboten

Fitness & Gesundheit

Fitness & Gesundheit

Wir achten besonders auf ein gesundheitsförderndes Training, darüber hinaus bieten wir verschiedene Massagen sowie Therapieanwendungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin an, dazu einen Fitnessbereich für individuelles Kraft- und Ausdauertraining.

Zur Fitness & Gesundheit

Trainingsorte & -räume

Trainingsorte & -räume

Zu guter Letzt möchten Sie bestimmt gerne wissen, wo Sie uns finden und wo wir trainieren?

Zur Schulübersicht