Sie sind hier: Traditionelles Kung Fu – Hung Gar

Hung Gar

Hung Gar ist ein südlicher Stil und gehört zu den berühmtesten und ursprünglichsten Stile des traditionellen Kung Fu überhaupt.

Die Zeichnungen stammen von Meister Lam Sei Wing, der sie um 1917 veröffentlichte. links: Der hungrige Tiger fängt das Lamm rechts: Wiedererwachen des gesättigten Kranichs Dies sind die berühmtesten Techniken des Hung Gar-Stil.

Die Zeichnungen stammen von Meister Lam Sei Wing, der sie um 1917 veröffentlichte.
links: Der hungrige Tiger fängt das Lamm
rechts: Wiedererwachen des gesättigten Kranichs

Dies sind die berühmtesten Techniken des Hung Gar-Stil.

Lam Sei Wing

Lam Sei Wing

Lam Sei Wing

Lam Sei Wing

Geschichte

Hung Gar ist der Inbegriff der südlichen Kung Fu-Stile. Er gehört zu den berühmtesten und ursprünglichsten Stile überhaupt, nicht zuletzt deshalb gibt es eine sehr große Anzahl von begeisterten Anhängern weltweit.

Die Techniken des Stils sind überaus eindrucksvoll, weswegen in Kung Fu Filmen oftmals Techniken dieses Stils verwendet wurden (die berühmten Schauspieler Lau Kar Fei, Lau Kar Liang, Chen Kuan Tai, Fu Sheng und Chi Kwan Chun haben allesamt Hung Gar aus der Linie von Lam Sei Wing gelernt und für ihre Filme verwendet).

Viele der Techniken stammen aus dem Shaolin Kloster und sind im wesentlichen unverändert geblieben.
Fast alle Hung Gar-Linien weltweit stammen von Wong Fei Hung (einer der »10 Tiger von Kwantung«) ab, dem legendären Volkshelden, dessen Leben mittlerweile in unzähligen Verfilmungen dargestellt wurde.

Charakteristika

Der Stil beinhaltet die Fünf Tiere (Ng Yin) Tiger, Kranich, Schlange, Drache und Leopard und die Fünf Elemente (Ng Xing) Metall, Holz, Feuer, Wasser, Erde, sowie Elemente aus anderen alten Stilen. Er zeichnet sich durch tiefe Stellungen und kraftvolle Bewegungen aus, aber im Gegensatz dazu auch durch die eleganten Kranich-Bewegungen.

Eine Besonderheit des Stils ist, dass er auf eine umfassende Selbstkultivierung abzielt. Eine große Anzahl von Übungen zielt nicht nur auf Kampftechniken oder körperliche Fitness, sondern auf die Pflege der inneren Energie ab.
Mitunter wird in der Fachliteratur schon die Frage aufgeworfen, ob Hung Gar ein Jungbrunnen ist, weil viele exponierte Meister 80, 90 oder sogar 100 Jahre alt wurden und auch im hohen Alter eine unglaubliche körperliche Verfassung hatten und haben.

Der Vater von Meister Lam Chun Fai, Großmeister Lam Jo feierte im Jahr 2003 seinen 92. Geburtstag, leitet immer noch seine Schule, übt täglich und demonstriert sein Können aus fast 90 Trainingsjahren!

Inhalte

Handformen
Chin Choeng (Kriegshand) entwickelt von Lam Sei Wing
Lau Gar Kuen übernommen aus dem Lau Gar-Stil
Mui Far Kuen (Pflaumenblüten-Hand)
Ng Yin Kuen (Fünf-Tiere-Form), Bestandteil der Zehn Elemente Form

Die Vier Säulen des Hung Gar

  • Gung Gee Fok Fu Kuen (I Muster) Taming the tiger
    Entwicklet wurd die Form von Ji Sin Sim See, weiterentickelt von Hung Hei Gung, dem Begründer des Stils. Es handelt sich um eine sehr lange Form für den Anfänger mit betont stabilen Stellungen (besonders die Reiter – Stellung) und kraftvollen Blocktechniken und Schlägen. Viele Techniken werden auf beiden Seiten ausgeführt, dadurch trainiert der Schüler die Geschicklichkeit beider Arme (Ambidextrie). Sie fördert Ausdauer, Entschlossenheit, Atmung und Bewegung (Kraft), schafft also das körperliche Fundament. In seinem Buch hat Lam Sei Wing 93 Zeichnungen verwendet, aber viele Zwischentechniken fehlen, wurden nicht offengelegt. Bei dem Erlernen der Form gibt es über 250 Kommandos.
  • Fu Hok Shoeng Yin (Tiger Kranich Form)
    Die Urform stammt von Hung Hei Gung (bzw. seiner Tiger-Technik) zusammen mit den Kranich-Bewegungen seiner Frau Fong Wing Chun; die heutige Fassung hat Wong Fei Hung entwickelt. Diese Form ist die berühmteste Form des traditionellen Kung Fu. Sie ist eine Kombination aus den kraftvollen, geradlinigen Bewegungen des Tigers und den fließenden, geschmeidigen Bewegungen des Kranichs.
  • Sab Yin Kuen (Zehn Elemente Form)
    Entwickelt von Wong Fei Hung kombiniert diese Form die fünf Tiere Drache, Schlange, Tiger, Leopard und Kranich mit den fünf taoistischen Elementen Gold, Holz, Wasser, Feuer und Erde. Zu Beginn gibt es eine lange Chi Gong – Sequenz; auf dieser Stufe beginnt das innere Training des Hung Gar.
  • Tit Shin Kuen (Eisen-Draht-Form / Atemform)
    Entwickelt von Tid Kiu Sam gilt sie als die schwierigste und fortgeschrittenste Form des Hung Gar. Diese höchste innere Energie-Form kultiviert das Chi, kombiniert Atemübungen, Chi Gong-Bewegungen und Hand-und Fußtechniken des Stils. In den meisten Hung Gar-Schulen wird sie nicht in den ersten 10 Jahren der Ausbildung unterrichtet. Mit dieser Form schließt sich der Kreis; die höchste Form dieses äußeren Stils ist die innere Übung.

Waffenformen
u.a. Affen-Stock, Säbel, Doppelsäbel, Schwert, Schmetterlingsmesser, Doppelkettenpeitsche, Hellebarde, Dreigliederstab, Doppeldolche, Speer, Tigergabel…

Partner-Handformen
Gung Gee Doy Da, Fu Hok Sheung Yin Doy Da

Partner-Waffenformen
u.a. Sheung Tao Kwan Doy Da, Sheung Do Chin Choeng, Kwan Do Do Doy Choeng

In den ursprünglichen Hung Gar-Stil sind bereits Techniken aus dem Fat Gar (Buddha Stil), dem Lau Gar und dem Chou Gar (die Schmetterlingsmesser-Form Koi Chong Do stammt von Lam Sei Wings Vater Koi Chong) eingegangen.
Unser Curriculum beinhaltet auch einige Chou Gar-Formen, sie sind die beste Vorbereitung und Ergänzung.

siehe auch: Hung Gar Galerie

Einstiegstour

FAQ

Was ist Kung Fu?
Was bietet die EKO?

Wir stellen uns vor: ein kleiner
geführter Einblick in unser Angebot
und unsere Inhalte.

Zur Einstiegstour

Kursangebote

Kursangebote

Von A wie Anfänger bis Y wie Yang Taiji, wir bieten ein breites und ganzheitliches Angebot rund um Traditionelles Kung Fu, Fitness & Gesundheit.

Zu den Kursangeboten

Fitness & Gesundheit

Fitness & Gesundheit

Wir achten besonders auf ein gesundheitsförderndes Training, darüber hinaus bieten wir verschiedene Massagen sowie Therapieanwendungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin an, dazu einen Fitnessbereich für individuelles Kraft- und Ausdauertraining.

Zur Fitness & Gesundheit

Trainingsorte & -räume

Trainingsorte & -räume

Zu guter Letzt möchten Sie bestimmt gerne wissen, wo Sie uns finden und wo wir trainieren?

Zur Schulübersicht